Schnelle Rezepte einfach vegan: Karnevals-Krapfen ♥ Unser Spitzenkoch Roland Rauter zeigt wie’s geht

Beitragsbild 2

Headline

Für die 10 – 12 Krapfen

 

300 g helles Weizenmehl

100 ml Haferdrink

70 g vegane Margarine

40 g Feinkristallzucker

30 g Hefe

1 TL Vanillezucker

abgeriebene Schale ½ Zitrone

1 Prise Salz

Außerdem

 

Pflanzenöl zum Ausbacken

Mehl für die Arbeitsfläche

ca. 120 g Marillenmarmelade oder Aprikosenmarmelade

Puderzucker zum Bestreuen

 

Tipp


Krapfen

Wie kriegt man das mit dem weißen Rand nur hin?

Achten Sie darauf, dass der Teig gut gegangen ist, bereits eine leichte Haut gebildet und sich sein Volumen mindestens verdoppelt hat.

1. Beim Ausbacken der Krapfen kommt zuerst die Oberseite der Krapfen ins Fett. Dann verschließen Sie den Topf sofort mit einem Deckel. Heben Sie den Deckel erst nach ca. 4 Minuten hoch, und wenden Sie die Krapfen. Nun lassen Sie sie ohne Deckel in ca. 4 Minuten fertig backen.

Achten Sie darauf, dass das Fett nicht zu heiß ist.

2. Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte des Mehls eine Vertiefung machen. Die Hefe in ca. 3 EL Haferdrink auflösen, in die Vertiefung geben und mit ein bisschen Mehl mithilfe eines Löffelstiels zu einem dickflüssigen Vorteig verarbeiten. Diesen mit etwas Mehl bestauben, mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

Das Volumen sollte sich in der Zeit deutlich vergrößern.

3. Margarine in einem Topf schmelzen lassen, vom Herd nehmen und den restlichen Haferdrink dazugeben. Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale hinzufügen. Haferdrinkmischung zum Vorteig geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

4. Den Teig am besten in der Küchenmaschine so lange kneten, bis er sich vom Rand löst. Dann ist der Teig besonders luftig. Den Teig zudecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen.

5. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und zu einer Rolle formen. Ca. 25 g schwere Teigstücke davon abstechen, diese kräftig schleifen und zu Kugeln formen. Die Teiglinge mit Mehl bestauben, leicht flach drücken, zudecken und noch einmal gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

6. Fett in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Teiglinge auf beiden Seiten goldgelb ausbacken. Nach dem Backen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

7. Die Marmelade glatt rühren und mithilfe eines Spritzbeutels mit Krapfentülle in die Krapfen spritzen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Cupcake

Schwierigkeitsgrad: 2 | Zubereitungszeit: 35 Min. plus Teigruhe | Fetttemperatur: 160 –170°C | Zubehör: Spritzbeutel mit Krapfentülle

 

Dieses und weitere köstliche Rezepte finden Sie in Roland Rauters »einfach vegan – Die süße Küche«

Cover

JetztKaufen-Button

One thought on “Schnelle Rezepte einfach vegan: Karnevals-Krapfen ♥ Unser Spitzenkoch Roland Rauter zeigt wie’s geht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

78 − = 71