Aktueller Katalog

Bringe dein Licht zum Strahlen • Leben heißt Veränderung

Liebe Kundin, lieber Kunde,

der Sommer kommt und die Welt fängt an zu leuchten.
Endlich!


Alles streckt sich der Sonne entgegen, ihrer Wärme, ihrer Kraft, ihrem Licht. Die Sonne
ist der Quell unseres Lebens. Erst im Sonnenlicht beginnen die Farben der Blumen zu
strahlen, entwickeln sich die tausendfachen Reize und Düfte in der Natur, entfalten sich
die Blüten.
Licht ist erweckend – und das sowohl im materiellen wie auch im geistigen Sinn.
Mit dem Licht beginnt das Leben, und mit dem Leben die Liebe.
Wir alle sind Lichtwesen, Kinder des Lichts! Und sollten uns mitreißen lassen von
dieser Kraft der Natur, die uns nie verloren geht. Sie belebt alles von Neuem. Jetzt heißt
es, den Sommer in vollen Zügen zu genießen – draußen in der Natur, ein lauschiges
Plätzchen am Wegesrand, im Schatten der Bäume, auf einer Blumenwiese. Blumen sind
das Lächeln der Erde.
Laden wir uns auf mit dieser wundervollen Energie!

Lausche dem Wind in den Bäumen!
Beobachte die zarten Wolkenschleier und fühl‘ Dich dem Himmel ganz nah!
Spüre die Wärme der Sonnenstrahlen auf der Haut!
Genieße das kühlende Wasser eines Sees!
Lass‘ Deine Gefühle tanzen!


All das liebkost Deine Seele. Diese Sommerträume gleiten in Deine Seelenräume und
lassen die Melodie des Sommers in Deinem Herzen erklingen! Es sind diese Momente, in
denen Du im Augenblick, im Hier und Jetzt ankommst. Endlich zu Hause!
Denn es geht um nichts weniger, als zu diesem Kern vorzudringen. Das ist wahre Spiritualität.
Bring‘ Dein Licht zum Strahlen! Entfalte Dich! Begib‘ Dich auf die spannende
Reise zu Deinem wahren, unverfälschten Selbst!
Denn wozu bist Du hier, wenn
nicht, um der Mensch zu sein, als der Du geboren wurdest? Um Deine Bestimmung auf
dieser Erde zu finden? Dieser Sommer schenkt Dir die Chance, Dich zu sehen, wie die
Schöpfung Dich gemeint hat!

Von ganzem Herzen wünschen wir Dir einen Sommer voller Fülle, Leichtigkeit, Ausgelassenheit
und Liebe. Bring‘ Dein Licht zum Strahlen!

Deine Heidi & Dein Markus Schirner