Willkommen im chinesischen Jahr des Pferdes

 

Pferdebanner
Leseempfelungen zum Thema »Pferd« aus dem Schirner Verlag

Laut dem chinesischen Mondkalender haben wir das Jahr der Schlange verabschiedet und sind in das Jahr des Pferdes eingetreten. Es hat am 31. Januar 2014 begonnen und endet am 17. Februar 2015. In China symbolisiert das Pferd Freiheit und Lebenslust und gilt als aktives und ruheloses Wesen, welches ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern ist.

Doch was bedeutet das Jahr des Pferdes für uns?

In der chinesischen Astrologie steht das Pferd für Bewegung, Tatendrang und Aktivität – und als kraftvolles Wesen verdeutlicht es damit viele männliche Aspekte des Seins. Das Jahr 2014 verspricht somit ein Jahr voller Abenteuer und Aktivitäten zu werden – und es scheint, als beschleunige sich der Alltag und als gehe alles ein großes Stück schneller voran als bislang. Statt Abwarten ist nun entschlossenes Handeln gefragt.

Beruf/Erfolg

Im Jahr des Pferdes wird uns viel Kraft und Energie geschenkt, um große Strecken zu überwinden und immer weiter vorwärts zu kommen. Wer in der Vergangenheit Vorhaben und Projekte geplant hat, sollte diese unbedingt jetzt  angehen und in die Tat umsetzen. Auch wenn ein Vorhaben noch so verrückt erscheinen mag, wir sollten jetzt die Gelegenheit nutzen. Wer wie ein Pferd offen und neugierig seinem Tatendrang folgt, kann ein Jahr voller Abenteuer und actionreicher Abwechslung erleben.

Beziehungen/Partnerschaft

Das höchste Gut der Pferde ist ihre Freiheit. Sie wollen sich frei bewegen, möchten nicht eingesperrt sein oder sich Zügel anlegen lassen. Mit Blick auf zwischenmenschliche Beziehung lehren uns die Pferde unsere Mitmenschen keinesfalls zu bedrängen. Anstatt jemanden an uns zu binden, geht es vielmehr darum, immer wieder Freiräume zu schaffen, so dass sich der andere frei entfalten und freiwillig agieren und handeln kann. In China, so heißt es, steht das Pferd für Treue. In der Natur allerdings ist das Pferd in erster Linie nur einem treu: sich selbst. Wir dürfen von den Pferden lernen uns selbst mehr zu vertrauen und uns etwas zuzutrauen.

Finanzen/Erfolg

Das Pferd kündigt Veränderung an und steht auch für finanzielle Sicherheit. Daher sind Probleme in finanziellen Angelegenheiten im Jahr des Pferdes eher nicht zu erwarten. Wem es gelingt freundlich und fair zu sein sowie anderen Menschen und deren Meinungen gegenüber tolerant und entgegenkommend zu sein, der beweist Teamgeist und wird aus einer geschäftlichen Kooperation dementsprechend gute Erfolge und große Gewinne erzielen können.

Gesundheit/Balance

Um im turbulenten Jahr des Pferdes im Gleichgewicht zu bleiben, ist es besonders wichtig, immer wieder zu einem gemäßigten Tempo zurück zu finden. Dazu gehört, achtsam zu sein und alle anstehenden Aufgaben mit der nötigen Portion Ruhe und Gelassenheit anzugehen. Weil wir im Jahr des Pferdes dazu neigen, leicht in Hektik und Stress zu verfallen, sollten wir gerade jetzt darauf achten, besonders auf unsere physischen Kräfte zu achten und uns nicht zu verausgaben oder zu überanstrengen. Unsicherheiten und Ängste können überwunden werden, wenn wir das Vertrauen, dass alles zur richtigen Zeit in unser Leben kommt, in uns stetig wachsen lassen.

Fazit

Menschen, denen es im Pferdejahr gelingt, Aufmerksamkeit, Ausdauer, Temperament und Weitblick zu entwickeln, werden ein großes Wachstum in allen Lebensbereichen erfahren.

 

Weitere Leseempfehlungen zum Thema Tier finden Sie in unserem Tierflyer:

Tierflyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

8 + 2 =