Rezept: Köstlicher, veganer Kichererbsenburger mit Wedges & Maiskolben

Kichererbsenburger
mit Wedges und Maiskolben

grillen_13Zutaten

Für die Bratlinge

200 g Kichererbsen
100 g Champignons
½ rote Paprika
60 g Zwiebel
40 g gemahlene Mandeln
6 EL Olivenöl
4 EL Semmelbrösel
2 fein gehackte Knoblauchzehen
2 EL gehackte Petersilie
1 TL Tomatenmark
1 TL Zitronensaft
1 TL Senf
gemahlene Koriandersamen
gemahlener Kümmel
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Außerdem

4 Ciabattabrötchen
4 Salatblätter
8 Paprikaringe
4 EL Cocktailsauce*
4 kleine Tomaten

Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl für den Grill

Zubereitung des Burgers

Kichererbsen über Nacht einweichen. Dann in leicht gesalzenem Wasser sehr weich kochen, abgießen und auskühlen lassen. Champignons halbieren und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken. Paprika in kleine Würfel schneiden. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Kichererbsen, Tomatenmark, Senf, Zitronensaft und restliches Olivenöl im Mixer fein pürieren. Kichererbsenmasse in eine Schüssel geben. Angebratenes Gemüse, Mandeln und Semmelbrösel unterrühren. Mit Petersilie, Kümmel, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feuchten Händen Bratlinge vom Durchmesser der Ciabattabrötchen formen und Bratlinge bei mittlerer Hitze auf einer leicht eingeölten gusseisernen Grillplatte auf beiden Seiten ca. 5 Minuten grillen. Ciabattabrötchen halbieren und auf den Innenseiten leicht antoasten. Je einen Kichererbsenbratling auf eine Hälfte eines Brötchens legen. Salatblätter, Paprikaringe und etwas Cocktailsauce darauf verteilen und die zweite Hälfte des Brötchens als Deckel darauflegen.

grillen_14

 

 

 

Für die Wedges

600 g kleine Kartoffeln
4 EL Olivenöl
2 EL gehackter Rosmarin
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der Wedges

Kartoffeln gründlich bürsten, halbieren und in Salzwasser nicht zu weich kochen. Aus dem Kochwasser nehmen und auskühlen lassen. Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und gut durchmischen. Wedges von beiden Seiten auf dem Rost so lange grillen, bis sie schön braun sind.

1105_draussen_kochen_webFür die Maiskolben

4 gekochte Maiskolben
3 EL Olivenöl
Salz
100 g zerlassene Chilibutter**

 

Zubereitung der Maiskolben

Maiskolben in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Diese in eine Schüssel geben, mit dem Öl beträufeln und leicht salzen. Alles mischen und die Maiskolben auf dem Grillrost oder der Grillplatte rundherum grillen. Gegrillte Maiskolben mit Chilibutter bestreichen.

 

Zubereitungszeit: Ca. 60 Min.
Einweichzeit:
Ca. 12 Stunden Grillzeit: Ca. 20 Min.

 

*) (siehe S. 218 in »einfach vegan – draußen kochen« von Roland Rauter)
**) (siehe S. 211 in »einfach vegan – draußen kochen« von Roland Rauter)

 

Aus Roland Rauters »einfach vegan — draußen kochen«

1105

 

Roland Rauter
einfach vegan – draußen kochen
von Grillen bis Picknick
Bestell-Nr. 1105
ISBN-10: 3-8434-1105-9
[A] € 20,60 | [D] € 19,95
Erhältlich in unserem Onlineshop! Einfach auf das Cover klicken und bestellen

One thought on “Rezept: Köstlicher, veganer Kichererbsenburger mit Wedges & Maiskolben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 4