»Mein Drache Black« von Christine Arana Fader

 

»Ich werde oft gefragt: »Woran erkenne ich denn, dass ich einen Drachen habe?« Meine Antwort lautet jedes Mal: »Das ist ganz einfach! Wenn du in deinem Herzen eine alte, unerklärlich tiefe Sehnsucht trägst, ist das der Ruf deines Drachen. Er ruft seit tausenden von Jahren nach dir. Du kannst es in deinem Herzen spüren.«

Schon als Kind konnte ich diese Sehnsucht tief in mir spüren. Als Teenager dachte ich, ich leide an Depressionen. Später verdrängte ich meine Gefühle mit Alkohol. Mittlerweile bin ich schon seit vielen Jahren eng mit meinem Drachen Black verbunden.

SonnentempelWenn ich in seine bernsteinfarbenen Augen schaue, weiß ich, was mir mein halbes Leben lang gefehlt hat

Er ist ein Teil von mir, und ich hatte ihn fast vergessen. Seit Black in mein Leben getreten ist, leitet er mich stets. Wenn ich gerade im Begriff bin, eine Entscheidung zu treffen, die unserem gemeinsamen Weg nicht zuträglich wäre, ist er es, der mich zur Besinnung bringt. Dabei schiebt er immer seinen mächtigen Schädel dicht vor mich und schüttelt langsam seinen Kopf. Er weiß, was mir, was uns gut tut.

Wenn ich manchmal müde werde oder die Hoffnung langsam zu verlieren drohe, dann packt er mich ganz schnell und fliegt mit mir durch das Universum. Er bringt mich zurück zum Ursprung, lässt mich die Welt aus der Ferne sehen. Denn von so weiter Entfernung und in tiefer Verbundenheit mit allem Sein kann alles ganz anders aussehen. Das flößt mir Kraft ein und erinnert mich an meine Daseins-Aufgabe. In diesen Momenten weiß ich wieder, für wenn ich all das tue.

 

Er ist mein Blut und meine Seele, er ist meine Kraft und mein Mut

Immer wenn ich in meinen Workshops von Black erzähle, erfüllt den Raum ganz plötzlich totale Stille. Alle können seine Energie spüren, alle lieben ihn. Denn jeder, der uns begegnet und daraufhin seinen Drachen findet, weiß tief in seinem Inneren, dass es Black war, der sie wieder zusammen geführt hat. Er hilft uns bei der Verbindung mit unserem Drachen.

Die Drachenenergie ist ein Teil unseres ursprünglichsten Seins, ein Teil unserer Göttlichkeit.Weisheit
Erst wenn unser Drache zurück ist, sind wir ganz! Dann können wir ein mit Mut und Kraft erfülltes Leben führen und unsere innere Magie wieder finden. Diese innere Magie ist Leidenschaft und Hingabe — es ist die Energie in uns, anhand der wir die ganze Welt verzaubern können. Ein Maler verzaubert mit seinen Bildern, eine Tänzerin mit ihrem Tanz. Wenn sie nicht mit vollständiger Hingabe und Leidenschaft tanzt, verzaubert sie uns nicht.

Dein persönlicher Drache gibt dir diese Energie zurück! Er lässt Licht und Liebe in dich hinein strömen!

So gab Black auch mir meine volle Lebensenergie zurück. Er inspiriert mich jeden Tag und leitet mich auf meinem Weg — einem Weg voller Wunder und Überraschungen. Ohne ihn gäbe es keine Bücher auf denen mein Name steht, kein Drachenkartenset, keine Workshops. Es gäbe eine Arana, die sich nicht traut, in die Öffentlichkeit zu gehen. Trotzdem habe auch ich Angst, aber ich habe gelernt, anders damit umzugehen. Die Angst lähmt mich nicht, sondern fordert die Drachenreiterin in mir heraus, ihren Mut zu spüren. Und egal was mir Angst macht, ich tue es trotzdem.«

 

Arana Autorenfoto2Christine Arana Fader, die »Drachenfrau«, wurde im Jahr 2000 von der Geistigen Welt mit der Drachenenergie verbunden. Zehn Jahre lang wurde sie von lichtvollen Wesen und den Drachen geschult, bis sie 2010 mit ihrer Arbeit an die Öffentlichkeit ging. In dieser Zeit entstanden auch ihre ersten Bücher und Kartensets.
Über das Schreiben fand sie zurück nach Avalon und zurück zu einem natürlichen Verständnis von Magie: Mit ihren Workshops möchte sie die wundervolle Magie von Avalon zu den Menschen zurückbringen und diese wieder mit der Kraft der Drachen, jener magischsten aller Energien, verbinden, denn jeder Mensch trägt einen eigenen Zauber in sich, der jetzt für unsere neue Welt erwachen darf.
Homepage: http://www.goldkamille.de

3 thoughts on “»Mein Drache Black« von Christine Arana Fader

  1. Danke Arana, dass mein Drache und ich uns durch dich und Black wieder gefunden haben—mein Leben ist seitdem anders und ich kann es mir ohne Eiakir auch nicht mehr vorstellen. Ich bin aus tiefstem Herzen froh und dankbar dafür, euch zu kennen.

  2. Liebe Andrea, Liebe Katrin, ihr macht uns glücklich, denn wer diese Weg geht ist mit uns verbunden durch das ewige Band der Liebe, und wir wirken zusammen für eine neue Welt, voller Frieden und Harmonie … Drachengrüße, Arana & Black

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 24 = 29