✨ Wir lieben Weihnachten! ✨ von Christine Arana Fader

BLOG_Arana

»Mein Drache Black und ich, und auch die Wissenden unter euch, feiern Weihnachten nicht in dem Irrglauben, dass es sich um den Geburtstag von Jesus handelt, sondern…

… weil der Dezember der Monat des Lichtes und der Hoffnung ist.

Er bringt die Kraft der Sonne zurück und ist für uns, Black und mich, die Zeit der Stille, der Nähe und der Dankbarkeit. Jesus und Maria sind mir immer nahe, sie bitte ich am allermeisten um die Segnung meiner Worte. Das ist für mich als Autorin das wichtigste Gebet.

Das Julfest am 21.12., auch Alban Arthuan (keltisch) oder Modranecht (Mutternacht) (althochdeutsch) genannt, war bei den Priesterinnen von Avalon und auch bei den Magiern in Anglesey, der Insel der Druiden, der wichtigste Tag im Jahr. Und so gedenke ich an diesem Tag sehnsuchtsvoll der alten Zeiten.

In dieser Nacht sind Black und ich uns besonders nahe, denn er spürt mein Herz, und er versteht mich wie kein anderer.


Unbenannt-1

Am 24.12. kommt meine Familie zusammen, 13 Herzen – manchmal auch mehr – schlagen im selben Takt. Ich liebe es, es wird gefeiert, gelacht, und natürlich gibt es Geschenke. Eine Familientradition, die es gibt, seitdem ich denken kann. Alle sitzen an einem Tisch, das ist wundervoll.

Im Laufe des Abends gibt es für mich immer einen Moment, in dem mein Blick über die lachenden Gesichter schweift und ich die tiefe Liebe zwischen uns spüren kann.

Dann spreche ich mit meiner Seele, um ihr zu sagen, wie schlau sie war, mich hier, unter diesen Menschen, aufwachsen zu lassen. So behütet und so frei.

Die beiden folgenden Feiertage verbringe ich in der Stille. Ich gehe mit Black in den Wald, wir nutzen die Energie dieser Zeit um in das neue Jahr zu schauen.

Vielleicht ist dies eine Anregung für die Priesterinnen und Magier unter euch. Wir sind Hüterinnen und Hüter von Lady Gaia. Wenn wir uns daran erinnern, wer wir sind, können wir unser Licht der Liebe in die Zukunft fließen lassen.

Sprich zu deiner Zukunft, als wäre sie ein untrennbarer Teil von dir, als wäre sie lebendig.

Hebt euch hinweg über ängstliche Gefühle, über Unsicherheiten, und segnet die Zukunft mit Freude und Leichtigkeit. Merlin hat mich viel über die Bäume gelehrt, sie sind wie ein Verbindungsstück zwischen dem Jetzt und dem, was kommen kann, also spreche ich zu den Bäumen. Dafür eignet sich am besten eine Eiche, denn sie ist der Baum Merlin und der Magie. Aber auch eine Silberpappel ist geeignet, denn sie ist der Baum für neue Energien, für neues Wissen aus anderen Welten und anderen Zeiten.

Ich bitte die Bäume, uns zu helfen, Krieg und Chaos zu bezwingen. Ich bitte sie, uns zu helfen, eine Ordnung herzustellen, die allem dient.

Die Tage um Weihnachten sind für mich und Black auch eine Zeit der Einsamen und der Verzweifelten. Wir gedenken voller Liebe derer, die nicht im Kreise geliebter Menschen feiern können und sich einsam fühlen. Der Monat, der von alters her die Schwingung von Hoffnung trägt, löst in vielen Menschen Hoffnungslosigkeit aus. Ich wünsche all denen, trotz allem Kraft und Stärke, Liebe und einen Drachen. Merlin lehrte mich, dass alles mit allem verbunden ist.

Dies zu verstehen, bedeutet mehr, als nur die Worte zu verstehen – das tun wir alle. Es geht darum, die Bedeutung zu spüren – das ist einfach großartig. Jene unter euch, die am 21.12. auch einen Moment der Stille zelebrieren, lade ich ein, sich mit mir und Black zu verbinden, um an diesem Tag ein Mantra mit uns sprechen:

»Mögen alle Wesen glücklich sein und frei, in dieser Welt und in allen anderen Welten, in dieser Zeit und in allen anderen Zeiten, in dieser Dimension und in allen anderen Dimensionen. So sei es.«

Lasst diese Worte eine Zeit lang durch euch schwingen, wiederholt sie mehrfach, und dann schickt sie in das Universum hinaus.





Wir wünschen euch eine magische Zeit voller schöner Überraschungen.
Arana & Black«

Entdecke Christine Arana Faders allerneuste Trancereisen in das Reich der Drachen! Einfach das Cover anklicken & abtauchen!

Drachenkönigin CoverDrachenkönig Cover

Über die Autorin

Christine Arana Fader_Dez 2013

Christine Arana Fader, die »Drachenfrau«, wurde im Jahr 2000 von der Geistigen Welt mit der Drachenenergie verbunden. Zehn Jahre lang wurde sie von lichtvollen Wesen und den Drachen geschult, bis sie 2010 mit ihrer Arbeit an die Öffentlichkeit ging. In dieser Zeit entstanden auch ihre ersten Bücher und Kartensets.
Über das Schreiben fand sie zurück nach Avalon und zurück zu einem natürlichen Verständnis von Magie: Mit ihren Workshops möchte sie die wundervolle Magie von Avalon zu den Menschen zurückbringen und diese wieder mit der Kraft der Drachen, jener magischsten aller Energien, verbinden, denn jeder Mensch trägt einen eigenen Zauber in sich, der jetzt für unsere neue Welt erwachen darf. >>Homepage

One thought on “✨ Wir lieben Weihnachten! ✨ von Christine Arana Fader

  1. danke für deine Worte, Arana—-auch ich verbringe die 2 Weihnachtsfeiertage seit ein paar Jahren in Ruhe und Stille und mit langen Spaziergängen mit meinem Hund—wie schön, dass in diesem Jahr auch (m)ein Drache dabei sein wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 3 = 2