Taya

Taya

Du bist alles, was du brauchst! - Wie du dein wahres Selbst wiederfindest

Bestell-Nr. 1134
ISBN-13: 978-3-8434-1134-9
152 Seiten, Paperback, farbig
14,95 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Lieferbar
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular

Beschreibung


Der erfahrene Schamane und Curandero Georg O. Gschwandler nimmt den Leser – wie bereits in seinem letzen Buch »Tierra Santa« – wieder mit in das schamanische Reich des Wissens und der Heilung. Tierra Santa ist ein spirituelles Land jenseits unserer sichtbaren Realität, in dem die schamanische Weisheit bewahrt und weitergegeben wird. In diesem Buch entführt der Autor den Leser nach Tinatlán, der Hauptstadt Tierra Santas. Dort findet der Interessierte seine »Urstrukturen«: energetische Gebilde unendlicher Kraft, die er in sich trägt und die sein Selbst, seine Persönlichkeit bilden.

Der Leser erfährt, welche Urstruktur seine stärkste ist

Ist es die des Sammlers oder die des Heilers? Die des Feuers, der Luft, des Tieres oder die der Pflanze? Der wissbegierige Leser lernt die insgesamt 16 Strukturen kennen, die zwar alle in ihm wohnen, jedoch bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt sind. Er entdeckt jene Dinge, die tief in ihm schlummern: Er wird zum Krieger. Er begegnet dem Feuer in sich, ebenso wie dem Wasser, der Erde und der Luft. Der Interessierte lernt, das zu sein, was er in Wahrheit ist, und sich verbunden mit allem zu fühlen, was ihn umgibt. Dieses Buch unterstützt ihn dabei, sich von alten Prägungen zu befreien, neue Wege zu entdecken und absolute Kraft und Klarheit zu spüren. Der Autor macht dem Neugierigen seine Möglichkeiten bewusst und zeigt ihm einen Weg, sein wahres Selbst zu entdecken. Die einfachen Mittel, die Georg O. Gschwandler dem Leser in diesem Buch an die Hand gibt, sind der Schlüssel dazu. Sie stammen aus einer anderen Welt, von einem Ort, der keinerlei Einschränkung kennt. Sie sind alt und stark. Sie ruhen in jedem von uns und warten nur darauf, entdeckt und geweckt zu werden.


Was bedeutet Taya?

Das Wort »taya« stammt aus dem Yaqui und bedeutet »brennen«. Der Begriff steht für das innere Feuer, aus dem alles neu erwächst. Der Autor widmet den Titel seines Buches seiner eigenen stärksten Urstruktur: dem Feuer – dem Vorgang des Brennens, der Wandlung, der transmutierenden Dynamik und dem Licht. Wenn sich der Interessierte mit seinen eigenen Urstrukturen verbindet, kann er sich von Prägungen befreien und so zu absoluter Kraft und Klarheit gelangen. Wenn sich der Leser auf diese besondere Erfahrung einlässt, erkennt er, wie leicht ihm der Weg zu seinem wahren Selbst, zu seiner inneren Kraft und Stärke fallen wird!

Dieses praxisnahe Buch kombiniert leicht anwendbare Übungen mit einer erfrischenden Erzählung

Für alle, die sich für authentischen Schamanismus begeistern

»Dieses Buch ist einfach genial. Während des Lesens sprangen die Funken der Erkenntnis nur so über und begannen, in mir zu lodern und zu leuchten. Ich habe begonnen, mit den Urstrukturen zu meditieren und dadurch neue verstärkende Zugänge zur Reinheit des Seins entdeckt. Meine innere Urkraft erfuhr einen enormen Energieschub. Danke, Georg, dass du uns mit auf diese Reise nimmst und uns neue Wege zum alten Wissen öffnest.« Jeanne Ruland

Leseprobe

Informationen zum Autor

Georg O. Gschwandler

Georg O. Gschwandler

Georg O. Gschwandler, Jahrgang 1966, ist Recuerdador, Autor, Lehrer, Schwitzhüttenleiter und Humanenergetiker. Nach dem Überstehen einer schweren Krankheit befindet er sich seit seinem 20. Lebensjahr ... weiterlesen
Profil und weitere Titel des Autors

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: