Leben und Lehren der Meister im Fernen Osten

Leben und Lehren der Meister im Fernen Osten

Band 1-3

Bestell-Nr. 1442
ISBN-13: 978-3-8434-1442-5
392 Seiten, Klappenbroschur, s/w
Bewertungen:
19,95 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Lagernd
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular
 

Beschreibung

Eine Gruppe von elf Forschern reiste 1894 in den Fernen Osten und kam in Kontakt mit den »großen Meistern des Himalaya«. In den folgenden dreieinhalb Jahren hatten sie unmittelbar an deren Leben und Denken teil und wurden Augenzeugen zahlreicher Wunder. Die Meister erklärten diese mit der Kraft des ICH BIN, hervorgerufen durch das »Christusbewusstsein«, wie sie es selbst in Anlehnung an die überlieferten Taten Jesu Christi nannten.

Baird T. Spalding war einer der Forschungsreisenden. Seine eindrucksvollen und berührenden Aufzeichnungen sind authentische Quellen kosmischen und universellen Wissens. Sie sind legendär, denn sie lösten eine spirituelle Bewegung aus, die sich über die ganze Welt verbreitete und noch heute das Weltbild vieler Menschen entscheidend prägt.

»Während unseres dreieinhalb Jahre dauernden Aufenthaltes in jenen Gegenden traten wir in Beziehung zu den großen Meistern des Himalaya, die uns bei der Übersetzung der Aufzeichnungen behilflich waren, was für unser Forschungswerk von großem Nutzen war. Sie gestatteten uns, einen tiefen Einblick in ihr intimes Leben zu tun, und so wurde es uns möglich, uns von dem tatsächlichen Wirken des Großen Gesetzes, zu dem sie sich bekennen, mit eigenen Augen zu überzeugen.
Die Meister bekennen sich zu der Auffassung, dass Buddha den Weg zur Erleuchtung darstellt; sie sagen aber klar und deutlich, dass Christus die Erleuchtung ist, oder – anders gesagt – ein Bewusstseinszustand, den wir alle zu erreichen suchen: das Christusbewusstsein.«

»Es wird in der heutigen Zeit so viel über geistige Dinge gedruckt, und es ist ein so großes Erwachen und Suchen nach der Wahrheit in Bezug auf die großen Weltlehrer, dass es mich drängt, meine Erfahrungen mit den Meistern des Fernen Ostens bekannt werden zu lassen. Mit diesen Mitteilungen mache ich keineswegs den Versuch, einen neuen Glauben oder eine neue Religion zu verbreiten. Ich gebe nur eine Zusammenstellung unserer Erlebnisse mit den Meistern und mache damit den Versuch, die großen, fundamentalen Wahrheiten ihrer Lehre zu zeigen.
Es waren in unserer Gesellschaft elf praktische, wissenschaftlich gebildete Männer. Der größte Teil unseres bisherigen Lebens war Forschungen gewidmet gewesen. Wir hatten uns daran gewöhnt, nichts anzunehmen, bevor es sich bewahrheitet hatte, und nahmen nie etwas in blindem Glauben hin. Wir kamen dort an als vollkommene Skeptiker und kehrten zurück als vollkommen Bekehrte und Überzeugte, und dies so sehr, dass drei von uns sich dorthin zurückbegaben mit der entschiedenen Absicht, so lange dort zu bleiben, bis sie imstande wären, die Werke selbst zu vollbringen, die diese Meister tun, und ein ebensolches Leben wie diese zu führen.«

»Es besteht eine auffallende Ähnlichkeit zwischen dem Leben und den Lehren Jesu von Nazareth und demjenigen dieser Meister, wie sie es in ihrem täglichen Leben exemplifizieren. Man würde es nicht für möglich halten, dass sich ein Mensch alles das unmittelbar aus dem All verschaffen kann, was er für sein tägliches Leben nötig hat, dass er den Tod überwindet und die manchen sogenannten Wunder vollbringt, die Jesus vollbrachte, als er auf Erden war. Die Meister geben den Beweis, dass alle diese Dinge zu ihrem täglichen Leben gehören.«

(Buchauszüge)

Informationen zum Autor

Baird T. Spalding

Baird T. Spalding

Baird T. Spalding verbrachte seine Kindheit und Jugend in Indien und studierte dann in Kalifornien und Heidelberg Archäologie. 1894 begab er sich mit Kollegen auf eine Forschungsexpedition nach Indien ... weiterlesen
Profil und weitere Titel des Autors

Bewertungen


"Es ist für mich das allerbeste Buch das es gibt. Wenn dieses Wissen schon in den Schulen gelehrt würde, wäre unsere Welt eine bessere, und zwar in allen Lebensbereichen. Ich habe dieses Buch bereits zehn mal verschenkt und freue mich immer wieder, wenn es auf die gleiche Begeisterung stößt, die ich beim Lesen habe, denn ich lese es immer wieder von vorn, denn man kann alles unmöglich mit einem Mal verstehen und auch unsetzen. Ich habe in den lezten 20 Jahren viele esoterische Bücher gelesen, aber dieses übertrifft sie alle. Jeder, und wirklich jeder sollte diese Bücher lesen, egal welcher Religion jemand angehört oder nach welcher Lebensphilosophie jemand lebt, denn das Wissen in diesen Schriften ist ein universales und für jeden wichtig. Ich freue mich jetzt schon, wenn sie Band vier und fünf wieder der Öffentlichkeit zugänglich machen und ich auch diese fleißig weiter verschenken kann."
555 von 5 Sternen!


"Hervorragende Ergänzung zum "Handbuch für Götter". Zeigt die Einfachheit, Liebe und Erhabenheit des Gott-Menschen, die dem Großteil der Weltbevölkerung im Laufe der Epochen abhanden gekommen ist und derer sich die Menschheit wieder erinnern und die der Mensch sich wieder erarbeiten muss."
555 von 5 Sternen!


"Da mich dieses Buch sehr beeindruckt hat, möchte ich meine Gedanken und Erfahrungen mit Ihnen teilen. Es ist für mich ein gewaltiges, zeitloses Werk mit einer starken energetischen Ausstrahlung. Ich empfand es als so intensiv, dass ich es nur abschnittweise gelesen habe. Gleichzeitig ist es jedoch so fesselnd und überraschend, dass ich es nicht für längere Zeit weglegen wollte. Mittlerweile habe ich es zweimal gelesen und nehme es immer wieder einmal zur Hand und es hat für mich nichts von seiner kraftvollen Energie eingebüßt. Die Sprache ist sehr gut zu lesen und vermittelt den Inhalt als absolut zeitgemäßes Wissen ohne die historische Quelle zu vernachlässigen. Das Buch vermittelt den Inhalt mit einer ruhigen Selbstverständlichkeit, so dass man bereit ist, die extremen Situationen mit denen man dabei konfrontiert wird soweit anzunehmen, dass man einen wirklichen Zugang zum Inhalt zu finden kann. Die Darstellung der absoluten Offenheit und Einfachheit in der Begegnung mit diesen überaus bemerkenswerten Menschen und ihrem Leben und Wirken öffnet den Leser dafür sich auf die folgenden Themen und Ereignisse wirklich einzulassen. Als Reisebeschreibung versetzt es den Leser auf spannende Weise an die Seite dieser mutigen Männer, die diese Expedition unternommen haben. Es zeigt aber auch welche Offenheit, Ausdauer und entschlossene Ausrichtung auf das gewählte Ziel, über mehrere Jahre hinweg, nötig waren um derart intensiv mit der Materie in Berührung zu kommen und darin einzutauchen. Das Unternehmen dieser Forschergruppe war und ist wohl einzigartig. Es ist ein absolutes Geschenk, dass uns dieses Wissen durch das intensive persönliche Erleben dieser Männer so hautnah zugänglich gemacht wird. Der Inhalt selbst entzieht sich jeder Beurteilung und ist selbstredend. Ein absolut empfehlenswertes Buch und ein inspirierender, kraftvoller Begleiter für alle, die sich mit dem Thema unseres geistigen Ursprungs beschäftigen wollen."
555 von 5 Sternen!

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewerten Sie hier Leben und Lehren der Meister im Fernen Osten