Göttin Artemis in jeder Frau

Göttin Artemis in jeder Frau

Entdecke deine innere Wildheit mit der Kraft der Natur

Bestell-Nr. 4007037
ISBN-13: 978-3-7934-2433-8
528 Seiten, Hardcover
Bewertungen:
22,99 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Lagernd
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular
 

Beschreibung

Wir lieben unseren Garten, gehen zum Waldbaden, finden mehr und mehr Rückhalt und Stärkung in der Natur und ihrer Wildheit. Nur unsere eigene Wildheit halten wir gezähmt.

In ihrem spirituellen Memoir und Ratgeber verknüpft Vanessa Chakour ihre eigene, zum Teil dramatische, Geschichte mit einer Heilmethode, die uns durch die Welt der uns täglich umgebenden Pflanzen und Kräuter führt. Wir können uns die innere gezähmte Wildheit zurückerobern, indem wir uns mit der äußeren Wildnis verbinden. In einfachen Schritten zeigt die Autorin, wie die Verbindung mit den Pflanzen auch unsere menschlichen Bindungen stärkt, wie wir Notsituationen mit der Hilfe von Pflanzen lösen und im Umgang mit der Natur eine neue Achtsamkeit erfahren. So vermittelt die Autorin auf authentische Art, wie wir selbstbewusster und innerlich gestärkt das Leben in allen Facetten genießen können.

Bewertungen


"Derzeit sehr gehypt ist „Göttin Artemis in jeder Frau - Entdecke deine innere Wildheit mit der Kraft der Natur/ Eine einzigartige Verbindung von Neuer Weiblichkeit und der Heilkraft der Pflanzen“ von Vanessa Chakour. ISBN ist die 978-3793424338. Mit stolzen 528 Seiten ist das Buch ein Statement im Buchregal. Die Autorin ist Profi-Boxerin, Umweltaktivistin, Künstlerin und Spezialistin in Sachen Pflanzen- und Kräuterheilkunde.Mit "Sacred Warrior" hat sie eine Organisation gegründet, die den Menschen eine neue Verbindung zur Natur vermittelt. Das Buch steht ganz in diesem Zeichen- Pflanzen als Prozessbegleiter sehen. Die Kapitel sind in Pflanzen unterteilt wie Gartenkürbis- Gestaltwandlung oder die Köningskerze- Trösterin. Autobiografisch erzählt die Autorin über ihr Leben und ihren Werdegang und welche Pflanze, sie diesem Lebensabschnitt zuordnet. Dabei kommen sowohl medizinsche als auch mytholigische Aspekte der jeweiligen Pflanze zum Tragen. Wer mehr über die Pflanzen erfahren will, sollte einen Textmarker parat halten. Informatives geht für mich im Fließtext der Gedanken verloren. Stellenweise hatte ich den Eindruck, dass Frau Chakour nicht wusste wohin die Reise geht mit dem Buch. Mir erschloss sich nicht, warum die ein oder andere Anektode in dieses Kapitel kam oder überhaupt Eingang in das Buch fand. Somit wirkt es stellenweise langatmig. Oft wird Bezug auf „Geflochtenes Süßgras“ von Robin Wall Kimmerer genommen. Ich hatte den Eindruck,dass es als eine Art Leitfaden diente aber nicht an das Original rankommt. Die Autorin nimmt uns auf eine Reise der eigenen Heilung- nimmt aber den Leser nicht wirklich mit. Somit bleibt dem Leser nur, as Buch als Beispiel zu nehmen und sich auf seine eigene Reise zu machen."
252 von 5 Sternen!

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewerten Sie hier Göttin Artemis in jeder Frau