Seh\' ich aus wie deine Mutter?

Seh' ich aus wie deine Mutter?

Mitgefühl und Heilung für das innere Kind in Beziehungen

Bestell-Nr. 1130
ISBN-13: 978-3-8434-1130-1
256 Seiten, Paperback, sw
Bewertungen:
14,95 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Weitere Formate:
Verfügbarkeit: Lagernd
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular
 

Beschreibung

Warum ist das innere Kind wichtig, wenn es um Beziehungen geht?

Lebt man das innere Kind in einer Beziehung aus, dann aktiviert man im anderen den Elternanteil. Schlüpft man in die Rolle der Mutter oder des Vaters, so weckt man das innere Kind des anderen. Eine Liebesbeziehung wird aber von Mann und Frau geführt – weder vom inneren Kind noch von der inneren Mutter oder vom inneren Vater. Aber was bedeutet es überhaupt, Frau bzw. Mann sein? Wie unterscheidet man zwischen den inneren Anteilen? Gewohnt kompetent und klar beantwortet Susanne Hühn diese und viele andere Fragen. Sie führt den Leser auf eine heilige Reise der Liebe – eine Reise in eine heilsame und erwachsene Beziehung.

Damit die Liebe erwachsen werden kann!

Susanne Hühn geht mit dem Leser auf eine heilige Reise der Liebe. Auf dieser Reise trifft der Interessierte auf sieben Tore, die es zu durchschreiten gilt. Jedes dieser Tore hat einen grimmigen Wächter, der überwunden werden will – aber es lohnt sich, denn der Leser erfährt dadurch, wie er Schritt für Schritt seine Wunden, die er sich durch das unangemessene Zuschieben oder Übernehmen von Verantwortung zugefügt hat, heilen kann.

Hilft dieses Buch auch, wenn der eigene Partner nicht an diesen Themen interessiert ist?

Ja. Denn die ersten Tore muss der Leser allein durchschreiten. Seine prekäre Beziehung ist zwar der Auslöser, jedoch liegen die Themen alleine in ihm. Dabei erlebt er nicht nur eine ungemein starke Selbstreflexion, sondern begegnet während des Prozesses seinem eigenen inneren Kind.

»Warum noch ein Buch über das innere Kind? Weil ich euch in unseren Seminaren erlebe. Weil ich eure Not und eure Hilflosigkeit, euch einander mitzuteilen, hautnah spüre, wenn ihr zu uns kommt und nicht wisst, wie ihr eure Liebe gesund und friedlich leben könnt.« Susanne Hühn

Leseprobe

Informationen zum Autor

Susanne Hühn

Susanne Hühn

Susanne Hühn ist ausgebildete Lebensberaterin und ganzheitliche Physiotherapeutin. Sie schreibt spirituelle Selbsthilfebücher und gibt Lebensberatung, Channelings sowie Meditationskurse für Erwachsene ... weiterlesen
Profil und weitere Titel des Autors

Bewertungen


"Das Buch ist mit ansprechenden Farben auf seinem Cover gestaltet, so dass es einem eine Freude bereitet, es in die Hand zu nehmen. Das zarte Gelb und rosa sowie lila gibt einem das Gefühl von Wärme und Mitgefühl. Und man muß es einfach lesen. Es ist auch innen gut gegliedert und vermittelt in einer guten Sprache alles Wissenswerte über das innere Kind in Beziehungen. Das hört sich jetzt so einfach an, aber das ist es nicht. Man muß schon intensiv mit dem Buch arbeiten und am besten noch mit seinem Partner, um das Geschriebene auch umzusetzen. Da gibt es eine Einleitung sowie die einzelnen Kapitel (hier: Tore) Das erste Tor: Anerkennen was ist Der Dunkle Drachen: Verleugnung Das zweite Tor: Radikale Selbstverantwortung Der dunkle Drache: Opferbewusstsein Das dritte Tor: Nichtangriffspakt Der dunkle Drache: Rache Das vierte Tor: Echte Reue und Bitte um Vergebung Der dunkle Drache: Scham Das fünfte Tor: Klare Vereinbarungen treffen Der dunkle Drache: Verantwortungslosigkeit Das sechste Tor: Wiedergutmachung leisten und annehmen Der dunkle Drache: Verweigerung durch Stolz Das siebte Tor: Das Glück des inneren Kindes Der dunkle Drache: Angst vor Abhängigkeit Die dunklen Drachen sind die „negativen“ Dinge, die man innerhalb der Tore durchleben kann. Dazu werden noch Schlüssel und Werkzeuge von Susanne Hühn angeboten, um diese Tore zu meistern. Sie schreibt in einer wunderbaren Art, so das man es gut verstehen kann. Das Buch enthält viele Übungen und Meditationen, die einem helfen das Gelesene zu verinnerlichen, zu festigen und auch zu bearbeiten. Das Buch erreichte mich an einem Punkt meines Lebens, wo es genau passte. Das berührte mich sehr, sodass mir die Tränen in den Augen standen. Und nach dem Lesen wußte ich genau, wo ich stand und was ich noch lernen mußte. So war es auf jeden Fall schon einmal sehr hilf- und lehrreich. Man sollte natürlich auch seinen Partner miteinbeziehen, was ich noch tun werde. Wie gesagt, das Buch kann man nicht einfach lesen und dann weglegen, sondern man sollte damit arbeiten. Alles in allem ein sehr lesenswertes Werk, dass einem dabei hilft, bessere Beziehungen zu führen. Als Begleiter für Therapie und für Heilpraktiker sowie Coaches m E. sehr geeignet."
555 von 5 Sternen!


"Wir Menschen sind soziale Wesen, mehr als alle anderen auf dieser Erde. Und dies vermutlich seit wir uns am Feuer getroffen haben, um Speisen zu garen… Die Interaktion mit anderen Menschen spielt daher eine entscheidende Rolle in unserem Leben. Dies immer bewusster zu tun, erhält für viele von uns zunehmende Bedeutung. Partnerschaften spielen hier die herausragende Rolle, dies liegt in der Natur dieser engen Beziehungen. Warum tue ich dieses? Warum reagiert mein Gegenüber gerade jetzt so, obwohl ich anderes ‚erwartet‘/erhofft habe ? Was kann ich ändern? Wie und warum sollte sich der andere ändern etc.? Dass wir Menschen viele Anteile in uns haben, ist schon fast zur Binsenwahrheit geworden. Welche Rolle spielt dabei das sog. innere Kind, von dem wir so oft hören, als der spielende, freudige, lebendige Anteil in uns. Dies ist jedoch (leider) nur die halbe Wahrheit bzgl. dieses Anteils. Und hier setzt dieses Buch von Susanne Hühn an: rebellisch, verletzt/verletzend, wütend, beherrschend, anklagend macht es sich oft in uns und unseren Verhaltensweisen bemerkbar; Reaktionen, die vor unserem eigenen Lebenshintergrund mehr als verständlich sind. Doch dies ist gerade in intensiven persönlichen Beziehungen oft der (Haupt-)Grund für Missverständnisse, die in Streit und Unfrieden münden. Sich selbst zu verstehen, zu sich selbst zu stehen, die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, sind wesentliche Aspekte, Wege in ein fried- und freudvolles Miteinander zu finden – auch mit sich selbst! Und diesen Weg zu beschreiten, macht die Unterstützung des Buches ‚Seh ich aus wie deine Mutter‘ um so vieles leichter und bei allem möglichen Zähneknirschen sogar freudvoll: Lebensnah, authentisch, immer sehr gut nachvollziehbar und problemlos umsetzbar geht sie mit den LeserINNEN durch die Tore der persönlichen Erkenntnis und (Ver-)änderung. Schritte, die evtl. persönlich schwer(er) fallen können; jedoch niemals unüberwindbar sind und immer mit einer Stütze versehen, wenn sie nötig erscheint. Fazit: wer sich selbst und sein inneres Kind besser verstehen möchte, seine Partnerschaft auf ‚gesündere‘ Füße stellen möchte; wer das Spiel der inneren Kind mit ihren liebenswerten Anteilen genießen möchte, wer Spaß am Lesen haben und oft (über sich selbst) lachen möchte; wer sich freier und leichter fühlen möchte, der ist hält mit diesem Buch ein persönliches Schatzkästchen in den Händen, das nicht nur das innere Kind nicht wieder hergeben mag."
555 von 5 Sternen!

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewerten Sie hier Seh' ich aus wie deine Mutter?

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: