Kraftrituale in der Natur

Kraftrituale in der Natur

Veränderungen meistern, Krisen bewältigen, Erfolge feiern

Bestell-Nr. 1309
ISBN-13: 978-3-8434-1309-1
144 Seiten, broschiert, farbig, mit Abbildungen
Bewertungen:
14,95 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Lagernd
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular
 

Beschreibung

Sich erden, das innere Feuer neu entfachen oder einfach pure Lebensfreude zum Ausdruck bringen:
Kraftrituale machen es möglich. Ob im Wald, im Stadtpark oder am Strand – in der Natur finden wir zurück zu unserem Ursprung und damit zu uns selbst. Unter freiem Himmel erweitern wir unser Sichtfeld, sind offener für neue Impulse und kommen mit Leichtigkeit und Freude zu häufig unerwarteten Antworten und Lösungen.
Der Naturcoach Volker Peters begleitet Sie hinaus in die Natur und führt mit seinem Fachwissen, praktischen Tipps und einer Prise Humor durch die verschiedenen Kraftrituale. So erhalten Sie neben den Ritualen informatives Naturwissen, Impulse und Anregungen für ganz individuelle Kraftrituale.

Leseprobe

Informationen zum Autor

Volker Peters

Volker Peters

Volker Peters begleitet Menschen in Krisensituationen und greift dabei auf die Kräfte der Natur und seine Kompetenzen als Coach, Naturcoach und Leiter des Seminarzentrums »Phönixweg« zurück. Die Natur ... weiterlesen
Profil und weitere Titel des Autors

Bewertungen


"Dieses Buch kam in Folge eines Tausches zu mir. Ich war sofort begeistert von seinem Einband – ein leuchtender Laubwald, mit einer Hand im Vordergrund die zwei Federn hält. In diesem Buch werden 12 Rituale vorgestellt und beschrieben. Dazu kommen noch Kapitel zur Sicherheit/ Naturschutz, die Einführung in Naturrituale, die Vorbereitung sowie die Nachbereitung eines Rituals. Sehr hilfreich für die Ritualarbeit sind auch die zusätzliche beschriebenen Techniken „Fuchsgang & Eulenblick“. Die beschriebenen 12 Rituale gehen von „Fragen an die Natur“ über „das entfachen des inneren Feuer’s“, hin zur „Schattenarbeit mit dem inneren Kind“ und der „Sterbehütte“. In dieser wird natürlich nicht wirklich gestorben, dies ist ein Ritual zum friedenschließen mit äußeren Beziehungen. Auf alle 12 einzugehen würde hier den Rahmen sprengen, nur soviel sei gesagt, sie sind alle sehr gut beschrieben. Mir gefällt die Aufteilung der einzelnen Rituale in Vorbereitung – Ablauf – Nachbereitung, und immer noch kleine Hinweise des Autors dazu. Meine liebsten Rituale sind „Verwurzelt – ein Erdritual“ und das Ritual „Kraftort“ für den Alltag. Diese sind ohne viel Vorbereitung durchführbar. In Beiden geht es darum die Natur mit allen Sinnen in sich aufzunehmen und Kraft zu tanken. Auch den Bestimmungskreis finde ich sehr interessant, doch konnte ich ihn leider noch nicht durchführen. Die Reihenfolge der Rituale finde ich sehr stimmig gewählt, da Einige auf Anderen aufbauen, bzw. daraus hervor gehen können. Das Einzige was mich an diesem Buch irritiert hat, ist das ständige erinnern an die Sicherheit. Immer wieder weist der Autor darauf hin, obwohl es doch ein eigenes Kapitel dazu gibt. Ich denke, jeder der sich für dieses Buch interessiert, weiß wie er sich in der Natur verhalten sollte. Das ist auch der einzige kleine Kritikpunkt. Ansonsten ist es ein Buch im Taschenformat mit sehr schönen Bildern, sehr empfehlenswert für alle die Rituale lieben und sich von der Natur heilen lassen möchten. Der Inhalt hält was der Einband verspricht."
555 von 5 Sternen!


"Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen – zuerst dachte ich: was soll ich mit diesen Ritualen – ich habe leider keinen Garten..... Aber als ich dann unter dem Titel weiter gelesen habe: Veränderungen meistern, Krisen bewältigen und Erfolge feiern..... - dachte ich, das ist genau das, was ich gerade in diesem Moment brauche und es hat mich total neugierig gemacht. Es ist ein sehr handliches Buch – es strahlt soviel Kraft und Ruhe aus. Auch der Einband hat mich sehr angesprochen – die Farben: erdend und Geborgenheit ausstrahlend. Der Inhalt bezieht sich auf Kraftrituale, die man in der Natur machen kann. Der Autor schildert sehr detailliert, was man für die Vorbereitung alles benötigt und wie man sich selbst auch schützen kann – einfache Dinge, an die ich zuvor überhaupt nicht gedacht habe- die aber trotzdem einfach umzusetzen sind. Man merkt sehr deutlich, dass der Autor die Natur liebt – er geht auch sehr auf Achtsamkeit ein – was mir persönlich sehr gefällt. Die Rituale sind sehr genau beschrieben, auch sehr achtsam und liebevoll- von der Vorbereitung eines Rituales – das Thema – die Hilfsmittel – und auch der Zeitplan und der passende Ort. Es werden 12 Rituale vorgestellt- zum Beispiel mit der Medizinwanderung Antworten in der Natur zu erhalten. Es geht auch viel darum, die Intuition zu stärken und auch auf scheinbar kleine Dinge zu achten. Die Rituale sind sehr schön ausgeführt: von der Vorbereitung bis zur Reflektion. Sie sind auch den Elementen zugeordnet – aber man geht auch auf eine Reise zu sich selbst – ins innere Fragen – die einen zum reflektieren des eigenen Lebens bringen- wie man sich selbst auch sieht und wahr nimmt. Es geht auch sehr um Selbstliebe – und dies brachte mir persönlich auch sehr viel Selbsterkenntnis. Auch alles anzunehmen, hinzuschauen – auch Fehler und Schwächen verzeihen. Und auch um Abschied nehmen und loslassen von alten Dingen. Die Rituale sind sehr kraftvoll – besonders der Bestimmungskreis hat mich sehr angesprochen- es geht hauptsächlich darum, Frieden mit sich selbst zu schließen und um Rückblick auf das eigene Leben- die wichtigsten Erlebnisse und Meilensteine.... sich einfühlen – einlassen – auch auf das, was vielleicht hoch kommt – und dann sich selbst zu verzeihen und loszulassen , soweit es möglich ist. Vertrauen- ein Luftritual – gefällt mir auch sehr gut – den Wunsch nach mehr Vertrauen. Es gilt auch verlorenes Vertrauen wieder zurück zu gewinnen, das man durch bestimmte Situationen und Ereignisse verloren hatte. Und die Frage: wie kann ich mein Vertrauen stärken und wachsen lassen ? Was ich sehr schön fand: den Wunsch nach Vertrauen symbolisch in eine Feder einzuhauchen und dann loszulassen..... Die Rituale werden alle sehr schön beschrieben – alles ist gut nachvollziehbar und gut durchzuführen- es gibt keine festen Vorschriften- nur liebevolle Anregungen. Der Autor verweist öfters auch darauf, dass man sich auf seine eigene Intuition einlassen kann und es so machen kann, wie es für einen selbst stimmig ist- das finde ich besonders schön. Denn gerade die Intuition geht in der heutigen Zeit etwas verloren. Das Ritual der Verwurzelung hat mir auch sehr gut gefallen- da ich dies schon öfters gemacht habe. Und natürlich die Erfolge feiern – das hat mir am allerbesten gefallen. Es geht hier um Wertschätzung- wie möchte ich meine Erfolge feiern? Und wo? Und mit wem? Was tut mir gut? Worauf habe ich Lust? Es geht aber auch um Dankbarkeit und darum sich selbst zu loben und auch mal zu sagen: das habe ich toll gemacht – ich habe es geschafft...... und entgegen dem alten und kontraproduktivem Satz: “ Eigenlob stinkt“ eben regelmäßig seine Erfolge feiern – achtsam und wertschätzend – und auch zu schauen: wer hat mich unterstützt und auch Danken: zum Bespiel den Eltern, Gott etc.- das hat mir sehr gut gefallen. Ich kann dieses Buch sehr gut weiter empfehlen, da es auch eine spannende Reise zu sich selbst ist und man viel Selbsterkenntnis bekommt- und einiges einfach klarer wird. Vielen Dank auch an den Autor: das Buch ist sehr ausführlich und verständlich geschrieben. Man kann die wertschätzende Art des Autors förmlich spüren."
555 von 5 Sternen!

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewerten Sie hier Kraftrituale in der Natur