Wunschpartner

Wunschpartner

Ein Coaching-Roman für die Liebe

Bestell-Nr. 3053
ISBN-13: 978-3-8434-3053-1
344 Seiten, Taschenbuch, s/w
Bewertungen:
14,95 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Lagernd
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular
 

Beschreibung

Antonia Weber, Beziehungscoach und erfolgreiche Autorin von Liebesratgebern, ist gerade frisch verliebt. Ihre Klienten schlagen sich unterdessen mit den üblichen Paarproblemen herum: Missverständnisse, zu hohe Erwartungen, Enttäuschungen … Oder sie wünschen sich sehnlichst eine Beziehung und sind von der erfolglosen Suche nach einem Partner frustriert. Während Antonia ihre Klienten dabei unterstützt, Beziehungsknoten zu lösen und Denkblockaden zu überwinden, wird sie selbst noch einmal von einem alten Verhaltensmuster eingeholt … Wird ihre Beziehung daran scheitern?

»Wunschpartner« ist Lesevergnügen und Coaching in einem. Sie können mit Antonia und ihren Klienten mitfühlen, mitlachen und mitfiebern. Zugleich finden Sie sich bestimmt selbst in der einen oder anderen Situation wieder und erhalten Anregungen, wie Sie die eigene Partnerschaft noch erfüllender oder Ihre Partnersuche erfolgreicher gestalten können.

Leseprobe

Informationen zum Autor

Marlies Fösges

Marlies Fösges

Nach vielen Berufsjahren als Diplom-Sozialpädagogin widmet sich Marlies Fösges jetzt ganz ihrer Berufung als Autorin und Kommunikationstrainerin. In ihren Ausbildungsgruppen, Einzelcoachings und Roman ... weiterlesen
Profil und weitere Titel des Autors

Bewertungen


"Marlies Fösges erzählt im Roman „Wunschpartner“ die Geschichte von Antonia, die sich im Coaching-Bereich, zum Thema Beziehungsfragen, einen Namen gemacht hat. Dabei werden zwei Handlungsstränge verfolgt: Auf der einen Seite begleitet der Leser Antonia in ihrer neuen Beziehung, mit all ihren Hoffnungen und Ängsten, die auch bei einer Fachfrau vorhanden sind. So versteht auch der Leser, dass Trainer, Coaches und Therapeuten selbst immer wieder in Lernphasen sind. Nur so können sie ihre Klienten wirklich verstehen. Auf der anderen Seite darf der Leser dabei sein, wenn Antonia ihren Werkzeugkoffer öffnet und so dem Leben und den Beziehungen ihrer Klienten zur Entwicklung verhilft. Auf diese Weise gibt der spannende Roman viele Anregungen, doch mal die eigene Beziehung aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Ich habe es Klienten/innen und Freunden schon vielfach empfohlen. Ein gelungenes Buch, um Beziehungen zu verstehen und auf unterhaltsame Art zu lernen, sie zu heilen."
555 von 5 Sternen!


"Ein Buch mit Songtiteln als Kapitelüberschrift? DAS musste ich lesen! Sowas liebe ich, deswegen habe ich als allererstes geschaut, welche Songs so vorkommen. :-) In freudiger Leselust habe ich mich dann ans Werk gemacht. Unter einem 'Coaching-Roman' konnte ich mir erstmal nicht viel vorstellen. Coaching in einem Buch, das KEIN Ratgeber ist? Das machte mich natürlich neugierig. Die Hauptperson ist Antonia, Autorin & Beziehungscoach. Ziemlich schnell wird man als Leser in ihre Welt gezogen. Durchlebt mit ihr gemeinsam Alltag, Freundschaft, Klienten-Sitzungen und natürlich Partnerschaft. Wenn Antonia z.B. ein Klientengespräch hat, ist man mitten im Geschehen. Dabei kann man gar nicht anders, als sich selbst zu hinterfragen. Immer wieder erkennt man sich als Leser in Situationen und Begebenheiten wieder, die man selbst schon erlebt hat. Erkennt die Ängste, Sorgen, Erwartungen, Grübeleien und Muster, die in der Geschichte erzählt werden. Wie ein Schwenk mit einer Kamera lässt das Buch mich nicht nur an Antonia's Leben und ihren Coachings teilhaben, sondern zeigt auch Einblicke in das Leben von ihren Klienten. Dabei ist die Story sehr fein miteinander verwoben. Es fällt leicht, ihr zu folgen und macht Appetit auf mehr. Und bei jedem neuen Kapitel bekommt man eine neue Melodie ins Ohr. Zauberhaft. Der Clou dabei ist, dass dieses Buch nicht nur eine schöne Geschichte erzählt. In ihren Sitzungen arbeitet Antonia mit verschiedenen Techniken/Werkzeugen um Beziehungsprobleme aufzulösen. Der Leser bekommt diese Werkzeuge für sich an die Hand, denn diese 'Übungen' findet man noch einmal gesondert in der Inhaltsangabe. FAZIT: 344 Seiten vollgepackt mit LEBEN, LIEBE und Allem, was dazu gehört. Die Autorin hat eine tolle Lösung gefunden, Techniken/Werkzeuge wie Aufstellungen, Re-Imprint und gewaltfreie Kommunikation in eine Geschichte zu verweben, und so auf einfache Weise dem Leser näher zu bringen!"
555 von 5 Sternen!


"Ich habe das Buch „Wunschpartner“ von Marlies Fösges aus dem Briefkasten geholt, es voller Vorfreude geöffnet und mich gleich Hals über Kopf verliebt: * in das kompakte Format und * in das unbeschreiblich schöne rosarote Cover mit den Herzen und dem Pärchen darauf – farblich einfach perfekt abgestimmt Der Untertitel „Ein Coaching-Roman für die Liebe“ hat mich zu diesem Buch geführt und meine Neugierde geweckt. Beim ersten Durchblättern fällt gleich einmal die Inhaltsangabe, die in „Inhalte“ und „Übungen“ gegliedert ist, auf. Das hat mich total fasziniert: Die Übungen, die im Kontext des Romans zur Sprache kommen, werden eigens mit Namen angeführt. WOW! Und als Draufgabe hat Marlies Fösges die einzelnen Kapitel (siehe Inhaltsangabe) nach Songs benannt wie z.B. „Love is in the air“, „Lady in red“. Ich glaube, ich habe noch kein Buch so schön und berührend empfunden, ohne überhaupt eine Zeile gelesen zu haben. Großes Kompliment an die Autorin. Worum es in dem Roman geht, beschreibt das einführende Zitat des Weisen Rumi: „Deine Aufgabe ist nicht, nach Liebe zu suchen, sondern nach den Barrieren in dir selbst, die du gegen sie aufgebaut hast.“ Es geht darum, unsere Muster, unsere Blockaden, die uns in Liebesdingen immer wieder im Weg stehen bzw. die wir uns selbst in den Weg stellen, wahrzunehmen, zu erkennen und auch zu transformieren und zu heilen. Indem ich die Hauptdarstellerin Antonia, die ihre Klienten in Beziehungsthemen coacht und gleichzeitig Autorin ist, in ihrem Alltag begleite, finde ich mich in ihrer eigenen Geschichte, aber auch in den Themen all ihrer Klienten wieder: egal ob es um ihre Nachbarin Emily geht, die auf „Biegen und Brechen“ gerade versucht, ihren Traumprinzen zu finden, um ein Ehepaar, das sich gegenseitig einschränkt, irgendwie kann ich die Situation immer ein Stück weit mit meiner eigenen Geschichte verbinden. Ich begleite Antonia dabei, wenn sie mit ihren Klienten arbeitet, mit ihnen die Perspektive wechselt, wenn sie ihren „Werkzeugkoffer“ auspackt, um auslösende Trigger bewusst zu machen, und egal ob ihre Klienten männlich oder weiblich sind, ich arbeite überall mit, indem ich ihre Geschichten mit meiner verbinde. Die einzelnen Themen, die Übungen sind so leicht verständlich und so eindringlich beschrieben, dass man für sich selbst tiefer gehen kann und einiges über sich selbst ganz nebenbei beim Lesen herausfindet. Es ist so leicht leserlich und verständlich beschrieben, dass man unweigerlich in die Handlung hineinfällt. Hinzu kommt, dass Antonia selbst sich gerade verliebt hat und dabei ist, eine Beziehung zu starten. Fast bis zum Ende habe ich mich immer wieder gefragt, wie sich die Beziehung weiterentwickeln wird, ob es ein Happy End geben wird, und meine eigenen Blockaden und Muster haben sich immer wieder sehr laut gemeldet: „Kann Beziehung wirklich so einfach sein?“. Schön war es für mich zu erkennen, dass auch ein erfahrener Liebescoach, wie Antonia es ist, immer wieder von ihren eigenen Zweifeln eingeholt und auf sich selbst zurückgeworfen wird. Sie schafft es aber, sich mit den „Liebesdramen“ nicht ganz zu identifizieren und findet somit leichter und auch schneller wieder heraus. Der Schreibstil von Marlies Fösges entführt mich durch die eindringlichen Geschichten ihrer Romanfiguren nicht nur in deren Welt, sondern sie lässt mich auch auf eine Reise zu mir selbst gehen: Meine eigenen Themen schwappen hoch, und ich komme in den Genuss, sie mit den Tools in Antonias Werkzeugkoffer neu zu betrachten. Ich habe das Buch jetzt einmal durchgelesen und das relativ schnell, weil ich einfach zu neugierig war und herausfinden musste, ob die „Wunschbeziehung“, die Antonia zu leben beginnt, auch wirklich lebbar ist :-). Beim zweiten Mal werde ich mich mehr auf die einzelnen Übungen, die verschiedenen Betrachtungsweisen und Wahrnehmungen konzentrieren. Ich freue mich schon darauf. Ein Buch, das all jenen entgegenkommt, die sich selbst in Liebes-/Beziehungsthemen näher kennenlernen möchten und sich ihren eigenen Blockaden, Mustern und Glaubenssätzen auf eine leichte Art und Weise annähern möchten!"
555 von 5 Sternen!

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewerten Sie hier Wunschpartner

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Weitere Produkte aus der Kategorie