Gene als Chance

Gene als Chance

Wie wir unser genetisches Schicksal selbst bestimmen

Bestell-Nr. 1279
ISBN-13: 978-3-8434-1279-7
208 Seiten, Paperback, farbig, mit Abbildungen
Bewertungen:
14,95 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Lieferbar
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular
 

Beschreibung


Ein Hang zu Übergewicht, ein erhöhtes Diabetesrisiko, die Neigung zu Depressionen – viele Menschen sehen sich als Sklaven ihrer genetischen Veranlagung. Sie glauben, ihr Erbgut sei ihr Schicksal. Dabei hat unsere innere Einstellung dazu viel mehr Einfluss auf unsere Gesundheit, als es »schlechte« Gene haben!

Die Heilpraktikerin Susanne Weikl unterstützt Sie mit diesem Buch dabei, sich vom Denkmodell des genetischen Schicksals zu befreien. Verständliches Wissen über Gene und Epigenetik sowie einfache Übungen und Rituale eröffnen Ihnen Möglichkeiten, bewusst die Steuerung Ihrer Gene zu übernehmen. Erfahren Sie, wie Sie auf körperlicher und seelischer Ebene mit Ihren Genen arbeiten können, welche Rolle Vererbung wirklich spielt und wie Sie Ihre Erbanlagen so an Ihre Bedürfnisse anpassen, dass diese zu einer Quelle Ihrer Gesundheit werden.

Leseprobe

Informationen zum Autor

Susanne Weikl

Susanne Weikl

Susanne Weikl ist Heilpraktikerin (Psychotherapie), schamanische Heilerin und Alaka‘i (Huna-Lehrerin) von Aloha International, Hawaii. Ihr breites Wissen gibt sie mit Begeisterung in Einzelsitzungen, ... weiterlesen
Profil und weitere Titel des Autors

Bewertungen


"Gene als Bausteine menschlichen Lebens sind in unserer einfachen Vorstellung wie kleine Module zu verstehen, die biochemische Prozesse in Gang setzen und im Gesamtgefüge dann einen menschlichen Körper bilden, der auch noch aufgrund des Gehirns die Fähigkeit zu denken haben kann. Die Faszination dabei, einem Gebilde, welches aus chemischen Verbindungen besteht, werden genetisch bedingt, zellulare Informationen und Kommunikationsmuster hinzugefügt, damit sich dieses Wesen selbst begreifen kann und fühlen. Ganz so einfach ist es aber laut dem Buch von Susanne Weikl nicht, denn wir bestehen aus viel mehr als genetischem Informationsmaterial. Schon von der ersten Sekunde des Entstehens von Leben an, ist der Anteil der mütterlichen und väterlichen Gene definiert, auch die Absichten und Seelenverträge festgelegt, zumindest für diesen Moment. Genau da beginnt die Faszination des Ansatzes von Susanne Weikl. Selbst wenn ein Mensch mit diesen Voraussetzungen zur Welt kommt, hat er die Möglichkeit, seine genetische Biographie umzuschreiben. Die Bibliothek der Gene ist viel mehr, als das Festgelegte. Genial ist diese Vorstellung. Mit viel Feingefühl und fundiertem Wissen über biologische und feinstoffliche Vorgänge unserer menschlichen Existenz beschreibt die Autorin, in welchen Lebensphasen und Situationen ein Individuum selbst eingreifen kann. Sogar Seelenverträge, die die Eltern mitgeben wollen, kann man zurückgeben. Dies ermöglicht ein völlig freies Leben aus dem eigenen Schöpfungspotenzial heraus. Viele praktische Übungen und Erfahrungsberichte untermauern das Können der Autorin, in gehaltvoller, ausdrucksstarker Sprache beschreibt sie die differenzierten Methoden. Dieses Buch ermöglicht eine neue Sichtweise auf die menschliche Existenz, inhaltlich sehr komplex und doch gut zu lesen. Man braucht kein Vorwissen, um zu diesem Kerngebiet vorzudringen. Die Gestaltung des Buches untermauert die Themenwelten, sehr achtsam aufbereitet mit passenden Bildern und farblich wunderschön."
555 von 5 Sternen!

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel mit!
Bewerten Sie hier Gene als Chance

Passende Produkte