Dae Poep Sa Nim

Dharma-Großmeisterin Ji Kwang Dae Poep Sa Nim wurde 1946 in Korea geboren und erhielt die formelle Anerkennung ihrer Erleuchtung im Alter von 18 Jahren. Sie ist sowohl als Zenmeisterin als auch als Sutrameisterin anerkannt worden. Als Frau, die Meditationsmeisterin, Mutter, Doktorin der Religionswissenschaften und ehemalige Geschäftsfrau ist, beweist sie, daß Geistiges" und "Weltliches" in Einklang zu bringen sind. Anhand ihrer Verwirklichung und Lebenserfahrung kann sie anderen zu korrekter Praxis, klarer Lebensrichtung und zum Erlangen des "eigenen Meisters" verhelfen. Durch ihre klare Wahrnehmung vom Karma der Menschen ist Dae Poep Sa Nim fähig, karmische Ursachen und Zusammenhänge von Problemen geistiger, seelischer, körperlicher und sozialer Art aufzuzeigen. So ist sie in der Lage, Meditations- und Energieübungen zu vermitteln, die genau dem gegenwärtigen Zustand und den Bedürfnissen der Person angepaßt sind. Sie ist die einzige Frau und die jüngste aller, die diesen Titel in der 1500-jährigen Tradition des koreanischen Buddhismus erhalten hat. "