Schirners Garten-Quiz ♥ Welche Blume spiegelt deine Seele?

Gewinnspiel_Heilende GärtenJetztKaufen-Button

Mache mit und gewinne ein handsigniertes Exemplar von »Heilende Gärten«

Wie kannst du am Gewinnspiel teilnehmen?

Beantworte die folgenden Fragen und zähle dabei die Buchstaben deiner Antworten. Die Lösung findest du am Ende.

Wenn du herausgefunden hast, welche Blume deine Seele spiegelt, schreibe es unten in die Kommentare und du nimmst automatisch am Gewinnspiel teil 🙂

Los geht’s!

 

Frage 1: Welche ist deine Lieblings-Jahreszeit?

a) Frühling

b) Sommer

c) Herbst

d) Winter

 

Frage 2: Welcher Satz beschreibt dich am Besten?

a) Ich bringe mein liebendes Herz stets in den Alltag ein.

b) Ich strahle voller Lebensfreude und stecke die Menschen in meiner Umgebung damit an.

c) Ich heile mich stets wie von selbst im Innen und im Außen.

d) Ich genieße die Leichtigkeit des Seins und freue mich auf jeden Neubeginn.

 

Frage 3: Zu welchem Gestirn fühlst du dich am meisten hingezogen?

a) VollmondSchmetterling

b) strahlende Sonne

c) milde Sonne

d) Halbmond

 

Frage 4: Welchen besonderen Tag hast du am liebsten?

a) Pfingsten

b) Erntedank

c) Ostern

d) Valentinstag

 

 

Zähle nun die Anzahl deiner Antwort-Buchstaben. Hast du mehr a)-Antworten, b)-Antworten, c)-Antworten oder d)-Antworten?

Jeder Buchstabe ist einer Blume zugeschrieben. Je nach dem welcher Buchstabe bei dir überwiegt – diese Blume spiegelt deine Seele.

 

a) Du bist eine PFINGSTROSE!

Pfingstrose

Pfingstrose (Paeonia): Das liebende Herz in den Alltag einbringen. Die chinesische Gartenkunst kultiviert die Pfingstrose seit mehr als tausend Jahren. In Europa ist sie seit der Antike als wichtige Pflanze bekannt, um Krankheiten zu heilen, die dem Einfluss des Mondes zugeschrieben werden. Als Gartenpflanze nimmt sie daher eine wichtige Rolle ein. Früher fehlte sie in keinem Bauerngarten. Schon der griechische Arzt Pedanios Dioscurides (1. Jahrhundert) nutzte die Pfingstrose bei Frauenleiden und Blasen- und Nierenschmerzen. Dafür und als wirksames Mittel gegen Gicht wurde sie im Mittelalter genutzt. Als »Rose ohne Dornen« ist sie ein Mariensymbol und stand im Christentum für Reichtum, Heilung und die Schönheit des Weiblichen. Sie ist aber auch ein Symbol für Pfingsten.

 

c) Du bist eine RINGELBLUME!

Ringelblume

Ringelblume (Calendula officinalis): Das sogenannte Mariengold kann von Juni bis Oktober geerntet werden. Es ist eine unglaublich vielseitige Heilpflanze und übt positive Effekte auf die Wundheilung, die Verdauung, die Nerven, Frauenbeschwerden, Krampfadern und Warzen aus. Zusammen mit Rosen, Tomaten und Erdbeeren lassen sich mit der Ringelblume wunderschöne Pflanzgemeinschaften bilden. Gemüsegärtner lieben sie in Kombination mit Studentenblumen (Tagetes), da beide die Kohlfliege vertreiben und Nematoden abtöten. Die Ringelblume verbessert nicht nur den Boden, sie ist auch als Hautheilmittel bei rissiger und spröder Haut zu empfehlen.

b) Du bist eine SONNENBLUME!

Sonnenblume

Sonnenblume (Helianthus): Du steckst voller Lebensfreude und steckst Jeden in deiner Umgebung mit deinem Lachen an. Dein warmes Gemüt sorgt dafür, dass sich deine Mitmenschen zu dir hingezogen und in deiner Gegenwart immer wohl fühlen. In deiner Ausstrahlung sonnen sich deine Freunde und Familie gerne. Voller Ehrgeiz und erhobenen Hauptes bahnst du dir deinen Weg zum Erfolg. Dein Motto: The sky is the limit.

Das Öl der Sonnenblume eignet sich besonders gut zum Ölziehen. Sonnenblumen-Tee soll die Abwehrkräfte stärken und vor allem bei Blasenentzündung heilsam wirken.

 

d) Du bist ein SCHNEEGLÖCKCHEN!

Schneeglöckchen

Schneeglöckchen (Galanthus): Das schöne Februar-Mädchen. Im phänologischen Kalender gehört die Blüte des Schneeglöckchens, der Marien kerze, zu den Zeigerpflanzen des Vorfrühlings. Sie zählt mit zu den ersten Blüten, die Schmetterlingen wie dem Tagpfauenauge Nahrung bieten. Das Schneeglöckchen verfügt über eine Art »Heizung«: Mit einer Biowärme von 8 bis 10°C, die in der Zwiebel produziert wird, ist es in der Lage, den Schnee rund um Blätter und Stängel zu schmelzen und so gleichzeitig für seine eigene Bewässerung zu sorgen. In der Bachblütentherapie steht die Blütenessenz des Schneeglöckchens für Leichtigkeit sowie für die Akzeptanz des Vergänglichen. Sie gibt uns Hoffnung, auch auf einen Neuanfang. Sie fördert in uns die Kraft, das zu tun, was uns Freude bereitet. Obwohl Schneeglöckchen und Narzissen giftig sind, vermag das Galanthamin in den Zwiebeln das Fortschreiten von Alzheimer zu bremsen. Es hemmt den Abbau von Acetylcholin und erhöht gleichzeitig die Empfindlichkeit der Nervenzellen für den Botenstoff. Die Leistung des Gehirns verbessert sich.

 

 

 

 

Bildnachweise: Shutterstock #172346342 (Pfingsrose) © Fragolini // #193405943 (Sonnenblume) © Lukiyanova Natalia / frenta // #239163748 (Schneeglöckchen) © The Len // Ringelblume © Monika Kirschke // #137862311 (Button) © newart-graphics

501 thoughts on “Schirners Garten-Quiz ♥ Welche Blume spiegelt deine Seele?

  1. Pfingstrose:) Sie hat mich sofort oben bei den Bildern angesprochen und „zufällig “ 😉 kam sie dann beim Rätsel raus. Schön! Danke:)

  2. Oh, wie schön: Ich bin ganz eindeutig ein Schneeglöckchen. Als Februarkind und Wassermann erkenne ich mich in der Seelenbeschreibung genau wieder. Meine Antworten lassen keinen Zweifel aufkommen. Kennen Sie mich, liebe Autorin? Sie habenden Nagel auf den Kopf getroffen. Ich bin begeistert von Ihrem Feingefühl und Ihrem empathischen Schreibstil. Ich werde meinen großen Garten jetzt zum Schneeglöckchenparadies machen! Herzlichen Dank für Ihre Inspiration.

  3. Pfingst – Rose – Schön tolle Blüte, schöne grüne Blätter …… PFINGSTEN: christliches Fest. Gefeiert wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes. ROSE: als „Königin der Blumen“ bezeichnet
    Der Frühling lässt grüßen 🙂

  4. Nanu, freuen sich nur Frauen über Blumen? Vielleicht liegts an den Eisblumen im Herzen der männlichen Geschöpfe… Ich freue mich jedenfalls über die Ringelblume 😉

  5. Hätte ich nie gedacht, aber ich bin eine Pfingstrose. Hätte mich eher als Schneeglöckchen oder Sonnenblume gesehen, von den Farben her.

  6. Ich bin die Sonnenblume. Und es paßt. Neben meinen geliebten Rosen ist die Sonnenblume auch real meine Lieblingsblume. Sie trahlt so wunderbar und ernährt jede Menge Vögel.

  7. mein dritter versuch!! ich denke schon, dass ich rechnen kann, trotzdem wird die mail nicht angenommen :-((
    p.s.: ich bin auch eine pfingstrose :-))

  8. Vielen Dank für den schönen Quiz.
    Ich bin eine Ringelblume. Das passt!
    Auf dem Ringelblumenbild ist aber leider keine Ringelblume, sondern eine Zinnie zu sehen. 😉

  9. Sonnenblume – Ich liebe den Frühling, wenn alles erwacht. Ich liebe die Sonne mit Ihrer strahlenden Kraft und neues Leben erschafft.

  10. Meine Blume ist die Sonnenblume. Diese Blume strahlt genau das aus was ich liebe, Wärme dieses leuchtende gelb. Stunden lang kann ich die Sonnenstrahlen auf meiner Haut spüren. Sonnenblumenfelder faszinieren mich jedes Jahr auf Neue. Die Sonnenblume ist für mich die schönste Blume !!!

  11. Das liebende Herz in den Alltag einbringen bei jeder Gelegenheit – das ist so ganz meins. Ich bin eine Pfingstrose – schon als junge Frau wurde mir eine in rot von meiner Nachbarin geschenkt.

  12. Pfingstrose ,die liebe ich sehr und Ringelblume, Calendula, die ich soo sehr auch als Heilpflanze liebe (Heilöl und Heilsalbe) und sie ähnelt auch ein bißchen einer Sonnenblume!

  13. Mhh, da ich je zwei gleiche Buchstaben hab, bin ich Pfingstrose und auch Ringelblume.
    Da ich mich sehr zu Heil/Kräutern hingezogen fühle, tendiere ich persönlich mehr zu Ringelblume.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 − 31 =