Rezept für Lebkuchenherzen

LebkuchenherzenZutaten:

310 g helles Weizenmehl | 150 g Agavendicksaft | 70 g Feinkristallzucker | 50 g vegane Margarine | 10 g Weinsteinbackpulver | 1 EL Apfelmus | 1/2 EL Kakaopulver | 1 TL Lebkuchengewürz |150 g dunkle Kuvertüre | 100 g weiße Kuvertüre | 80 g Marmelade aus roten Johannisbeeren | 50 g Marzipan | Zuckerherzen

Agavendicksaft mit Zucker und Margarine zum Kochen bringen. Wenn sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben, den Kakao dazugeben, alles gut durchrühren, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver und Lebkuchengewürz vermengen. Apfelmus und Agavendicksaft zum Mehl geben und alle Zutaten mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zudecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und Herzen ausstechen. Die Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 12 Minuten backen. Dann auskühlen lassen. Marmelade aufkochen und glatt rühren. Lebkuchenherzen dünn mit Marmelade bestreichen. Die dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und temperieren. Die Lebkuchen damit glasieren und die Schokolade auf Backpapier aushärten lassen. Die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen und die Herzen mit einer Seite kurz hineintauchen. Danach die Herzen wieder zum Aushärten legen. In der Zwischenzeit Marzipan ca. 2 mm dick ausrollen und kleine Engel ausstechen. Die Lebkuchenherzen mit Marzipanengeln und Zuckerherzen dekorieren.

Weitere Rezepte finden Sie hier: https://www.schirner.com/katalog/von-christstollen-bis-zimtstern-p-13825.html

Wir wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit!

Euer Schirner Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 81 = 85