Maria Magdalena – Unsere Oster-Empfehlung

 

Das Osterfest durch die Augen Maria Magdalenas erleben! Jeanne Ruland zeigt in diesem Kurzfilm, was Maria Magdalena ausmacht und welche Bedeutung sie hat. Zudem geleitet die Autorin den Zuschauer im Film durch eine inspirierende Oster-Meditation. Anklicken und Genießen!

 

 

 

Label Frühlingswiese - EckigWer war Maria Magdalena?

Diese Frage beschäftigt Theologen und Historiker seit Jahrhunderten. War sie die »Apostolin der Apostel«? Die erste wichtige Zeugin des Todes und der Auferstehung des Messias? War sie vielleicht gar seine Jüngerin und Ehefrau, oder doch die erotische Sünderin? Die Autorinnen Jeanne Ruland und Marion Hellwig wollten mehr über diese besondere Frau und ihre Bedeutung in der heutigen Zeit erfahren. Sie begaben sich daher auf eine unglaubliche Reise zur Grotte von Maria Magdalena und lassen uns nun an ihren Erfahrungen teilhaben.

Die Wiedererweckung der heiligen Weiblichkeit

Das Kartenset sowie die Meditations-CD beleuchten das Wesen Maria Magdalenas. Das Kartenset bringt den Leser auf den weiblichen Weg der Kraft zurück und zeigt, wie er Männliches und Weibliches in Harmonie bringen kann. Die tiefgründigen Botschaften unterstützen ihn täglich und führen in ein neues Zeitalter und ein harmonisches Bewusstsein.

»Maria Magdalena ist für uns bedingungslose, unendliche Liebe. Sie ist die Frau von Jesus Christus – gleichwertig und doch verborgen. Als solche trägt sie den goldenen Schlüssel in ein neues Zeitalter. Es wird Zeit, dass sie auf den Platz, der ihr immer gebührt hat, wieder in ihrer ganzen Strahlkraft und Größe tritt – neben ihren geliebten Mann.« Jeanne Ruland & Marion Hellwig

Die-LilieMit den Karten möchten die Autorinnen bewusst machen, wie heilig die Weiblichkeit gesehen werden kann. Nach einer 2000-jährigen Dominanz des Männlichen ist es Zeit für die Wiederherstellung eines Gleichgewichts zwischen Männlichem und Weiblichem. Sie beide sind Ausdruck der bipolaren Schöpfung auf Erden und Maria Magdalena ist der Inbegriff der heiligen Weiblichkeit.

Ergänzend zum Kartenset entwickelten die Autorinnen eine inspirierende CD

Maria Magdalena führt uns zurück zu unserer ursprünglichen Weiblichkeit und zeigt uns unsere wahre Schöpferkraft. Jeanne Ruland und Marion Hellwig haben – in Anlehnung an das gleichnamige Kartenset – Meditationen entwickelt, die den Hörer in Einklang mit seiner eigentlichen Natur bringen und Herausforderungen bewusst und mit neu erlangter Weisheit meistern lassen. Die CD spricht gleichermaßen Frauen und Männer an und kann sowohl in Kombination mit den Karten als auch separat genutzt werden.

Die Entstehungsgeschichte ist so magisch wie das Kartenset und die Meditations-CD selbst

Durch eine wundervolle Fügung wurde die Autorin Marion Hellwig in Frankreich zur Grotte von Maria Magdalena gezogen. Ihre berührenden Erlebnisse teilte sie nach ihrer Reise Jeanne Ruland mit, welche ebenfalls in enger Resonanz mit Maria Magdalena steht. Die Frauen begaben sich mit einer Gruppe von Menschen auf eine Pilgerfahrt, die sie zur vielschichtigen und verborgenen Seite dieser besonderen Frau führte und die kraftvollen Karten und die einfühlsame CD entstehen ließ.

Hier geht`s zur Leseprobe

Hier geht`s zur Hörprobe

Über die Autorinnen

240x240_Ruland,-JeanneJeanne Ruland bereiste viele Jahre die Welt. In den besuchten Ländern erhielt sie einzigartige Einblicke in die verschiedensten Facetten der Schöpfung. Ihre Leidenschaft galt schon immer dem tieferen Sinn des Lebens. Bereits in frühen Jahren erfuhr sie die Führung und Fügungen des unsichtbaren Reiches und damit die unglaubliche Fülle und Kraft, die das Leben für den Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen bereithält. In Ihren Büchern teilt sie ihr das Wissen darüber.

Weitere Informationen unter www.shantila.de

hellwig-marionMarion Hellwig ist Dipl-Betriebswirtin mit langjähriger Management-, Coaching- und Seminarleiter-Erfahrung. Sie ist in der Lage, Menschen liebevoll zu Erfolg und Wohlstand zu führen. Dabei arbeitet sie auf der mentalen, emotionalen und spirituellen Ebene.

Weitere Informationen unter: www.menschenfuehrenmenschen.de und www.stern-des-meeres.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

91 − = 86