»Liebe zu Tieren« ♥ von Sandra Waldermann-Scherhak

Sandra Waldermann-Scherhak Blogbeitrag

»Tiere und Menschen finden zusammen, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist – und wenn sie sich gefunden haben, dann fühlen es beide in ihren Herzen.

Erinnerst du dich noch daran, wie warm dein Herz wurde, als dein Tiergefährte in dein Leben trat?

Was hat sich von dem Moment an alles in deinem Leben verändert? Wie sehr hast du dich seitdem gewandelt?

Jeder Mensch, der einen tierischen Wegbegleiter an seiner Seite hat, kann sich wirklich glücklich schätzen, denn wahre Tierfreunde wissen: die »Liebe zu einem Tier« ist etwas ganz besonderes und mit nichts zu vergleichen!

Auch steht außer Frage, dass Tiere die besten Lehrer in Sachen »bedingungsloser Liebe“« sind, denn ihnen ist völlig egal, wie wir aussehen, welchen Beruf wir ausüben, wie viel wir verdienen oder besitzen, geschweige denn, welchen Status wir in der Gesellschaft einnehmen. Ihnen ist nur eines wichtig: das Gefühl von Liebe und Angenommen Sein.

Tiere machen uns das großartige Geschenk, uns genau so anzunehmen, wie wir sind.

Als liebevolle und mitfühlende Wesen kommen sie in unser Leben und helfen uns dabei, unser Herz zu öffnen!

Im Zusammensein mit ihnen können wir sanfter und achtsamer werden.

Wir lernen, ihnen zuzuhören, uns selbst zu vertrauen, auf die Natur zu achten und vor allen Dingen dankbar zu sein, für das was uns verbindet. Denn wir alle sind eins und befinden uns im Kreislauf der Natur.

Tiere sind auch die wundervollsten Heiler, die es gibt! So manches Tier konnte sprichwörtlich das Leben eines Menschen retten. Sie vollbringen unglaublich großartige Leistungen, um uns zu helfen. Sie retten uns nicht, um Lob und Anerkennung zu bekommen, sondern aus dem Gefühl tiefer Verbundenheit zu uns heraus. Tiere sind wahrhaftige Wesen! Alles, was sie tun, geschieht aus reiner Liebe zu uns.

Sie haben ihr Herz stets offen und sind einfühlsame, gefühlvolle Spürnasen!

Wenn es uns nicht gut geht, fühlen sie es. Tiere können uns regelrecht trösten und uns in schweren Zeiten beistehen. Auch können sie unsere Heilung anstoßen, denn sie sind wie ein Spiegelbild unseres Selbst. Sie zeigen uns wunde Punkte auf, die es noch zu heilen gilt.

Möge dein Geist wach und klar sein und dein Herz offen dafür sein, was dein Tier dir zeigen und schenken möchte.

Sei mutig und bereit, zu reflektieren und erkenne was du in dir heilen darfst. Damit schenkst du Euch beiden die Chance auf inneres Wachstum und erlaubst, Heilung zu erfahren. Lasse dich ganz bewusst auf die »Liebe zu deinem Tier ein« – es bringt dich zur Schönheit der Natur zurück und hilft dir dabei dich mit der gesamten Tierwelt zu verbinden.

Von Herz zu Herz,
Sandra Waldermann-Scherhak«

 

Über die Autorin

Waldermann-Scherhak, SandraSandra Waldermann-Scherhak ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und geht den bewussten Weg der spirituellen Entwicklung. Seit 2008 bietet sie in ihrer eigenen Praxis hilfesuchenden Menschen psychospirituelle Lebenshilfe an. Während ihrer Praxistätigkeit konnte sie immer wieder die Erfahrung machen, dass Menschen zu stark im Denken verhaftet sind und dadurch den Kontakt zu Ihren Gefühlen verlieren. Die Essenz ihrer Arbeit liegt deshalb darin, Menschen zu ihrem eigenen Herzen zu führen. Neben Einzelsitzungen und Coachings gibt sie Seminare und Workshops und arbeitet erfolgreich mit Quantenheilung sowie Ho´oponopono. Eine weitere Herzensangelegenheit von ihr ist, unseren geliebten Tieren Heilung zu ermöglichen. Als Therapeutin, Coach und Autor möchte sie Menschen und Tieren helfen, wieder »eins zu sein«, und sie an die Fähigkeit zur eigenen Selbstheilungskraft erinnern.

>>Homepage

>> Entdecke JETZT ihre wundervollen Bücher & Kartensets!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

32 − = 28