Leben ist die Begegnung mit dem Augenblick von Sandy Taikyu Kuhn Shimu

sandy im MeditationssitzChan ist die Urform des Zen. Chan ist die Wissenschaft des Geistes und ein Erleuchtungsweg. Es geht darum, den wahren Geist, den sich nicht wandelnden und den sich nicht bewegenden Buddha-Geist in sich selbst wieder zu entdecken bzw. zu kultivieren. Chan bedeutet, die Klarheit im Herz-Geist zu finden und die eigene, wahre Natur zu erkennen.

WU LIN Chan ist eine weltoffene, authentische und lebhafte Methode. WU steht für Stärke und Kraft und LIN für Wachstum und Entwicklung. Jeder Buchstabe des Wortes WU LIN steht zudem für eine der fünf Meistertugenden, die das WU LIN Prinzip bilden: W steht für Weisheit, U steht für Urvertrauen, L steht für Liebe, I steht für Integrität, und N steht für Natürlichkeit. WU LIN Chan ist eine Ausrichtung bzw. eine Schule, die die bekannten Zen-Aspekte wieder mit der alten ursprünglichen Chan-Tradition vereint und die grossen Wert auf die Verbindung und die Anwendbarkeit der Praxis in den Alltag legt. Die WU LIN Chan-Linie geht aus der 32. Generation des Shaolin Caodong (85. Generation der gesamten Chan-Linie) hervor.

Erfahren Sie die Essenz, Ihre wahre Natur, und erleben Sie die Energie der Achtsamkeit. Ihr Körper und Geist finden zur inneren Ruhe, zur Harmonie und zur Kraft zurück.

»Grenzen zu überwinden bedeutet, sich selbst zu überwinden.«

Herzlichst,

Sandy Taikyu Kuhn Shimu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 + 7 =